Liebe fit&fun Mitglieder!

Es soweit, ihr dürft wieder mit eurem Training loslegen.💪👍

Dabei möchten wir euch vorab einige Tipps mit auf den Weg geben, um euren Wiedereinstieg so produktiv wie möglich zu gestalten.
Um das Beste für eure Fitness und euren Fortschritt zu gewährleisten, gilt es eine gewisse Reihenfolge zu beachten. 

1. Kontinuität
2. Übungsausführung
3. Intensität

1. Kontinuität:

Das Erste und Wichtigste am Beginn ist, das Training im Fitnessstudio wieder in deinen Alltag zu integrieren und regelmäßig 2-3 mal pro Woche zu trainieren.
Am besten du bestimmst fixe Tage und Uhrzeiten um ins fit&fun zu gehen.

Prämisse:
Steter Tropfen höhlt den Stein.

 

2. Übungsausführung:

Nach einer längeren Trainingspause dauert es wieder eine Weile, die Koordination und die richtige Technik bei den Übungen zu erlangen.
Führe die Übungen ganz bewußt und konzentriert aus, damit schaffst du die Grundlage für spätere Trainingserfolge.
Bist du dir bei einigen Übungen nicht mehr ganz sicher, frage unbedingt einen Trainer/Trainerin, wir helfen dir sehr gerne mit unserem know-how weiter.
Passt die Übungsausführung, kannst du allmählich beginnen die Trainingsgewichte zu erhöhen.

Prämisse:
Gehe nie den dritten Schritt vor dem zweiten.

 

3. Intensität:

Die Trainingsintensität, sprich das Trainingsgewicht bzw. der Grad der Anstrengung, ist auf der Prioritätenliste an letzter Stelle und sollte erst erhöht werden, NACHDEM die Übungsausführung und die Kontinuität zu 100% passen. —> Das kann schon einige Wochen dauern.

Dein Körper hat nur ein gewisses Tempo mit dem er sich an höhere Belastungen anpassen und Fortschritte erzielen kann. Zu schnelles steigern der Trainingsgewichte ist kontraproduktiv.
Steigere deine Gewichte langsam & schrittweise, ohne an deine Grenzen zu stoßen.
Bist du wieder bei deinen alten Leistungen angelangt, kannst du wieder versuchen deine Grenzen zu erweitern.

Prämisse:
Tue heute nichts was du morgen nicht übertreffen kannst!

 

Allgemeines:

Viele von euch haben ein Ganzkörperprogramm. Ihr könnt erstmal mit demselben Programm beginnen mit dem ihr aufgehört habt, da sich euer Körper am schnellsten daran anpassen kann.

Faustregel:
Ihr beginnt zunächst einmal mit ca 50% des zuletzt verwendeten Gewichts und reduziert den Trainingsumfang um ca. ein Drittel.
Beispiel: wenn ihr vorher bei einer Übung 3x15 Wiederholungen mit 20kg gemacht habt, dann macht ihr jetzt 2x15 Wiederholungen mit 10kg.
Steigert euch langsam in den nächsten Wochen, bis ihr wieder bei eurer alten Leistung seid.
Zum Glück hat euer Körper den sogenannten Memory-Effekt und er beschert euch damit schnellere Fortschritte als wie wenn ihr noch nie trainiert hättet. Man sieht, Fitnesstraining zahlt sich immer aus.

Prämisse: Qualität vor Quantität!!!

Alle ambitionierten Fitnesstrainierenden die ein Splitprogramm hatten und zu Hause provisorisch weitertrainiert haben, können folgende Faustregel anwenden:
Mit ca. 30% weniger Trainingsgewicht beginnen, den Trainingsumfang könnt ihr beibehalten.
Die Reduzierung der Belastung ist notwendig, da der Körper sich auch hier an die neuen Trainingsbedingungen wieder anpassen muss.

Diejenigen welche ein Splitprogramm hatten und zu Hause nicht trainiert haben, beginnen am besten wieder mit einem Ganzkörperprogramm.

Prämisse für die ersten Wochen: Trainiere smart und nicht zu hart.

Diese Tipps dienen euch dazu, um sofort und ohne Verzögerung mit dem Training beginnen zu können, da es nach der Wiedereröffnung zu Wartezeiten bei Terminen für Trainingspläne kommen kann.
Bei Fragen oder Unsicherheiten unbedingt immer den Trainer/die Trainerin fragen!

Wir freuen uns euch wieder im fit&fun begrüßen zu dürfen.

Euer fit&fun Team😀

10 Tages Gutschein neu  

10 Tage GRATIS trainieren!

Gutschein nur einlösbar, mit vorheriger Terminvereinbarung!

  +43 2630 335 16
 Vereinbare JETZT deinen Termin!

 DOWNLOAD GUTSCHEIN

facebook

Wir freuen uns, wenn du uns auf Facebook besuchst!
Du findest kurzfristige Änderungen auf unserer Facebook-Seite!

Unsere Erfahrung - DEIN Vorteil!